Körnige Kalkböden mit vielen grossen Steinen auf ausgewählten, nach Süden ausgerichteten Parzellen seitlich des Ventoux-Gebirges. Ein Gebiet mit grossen Temperaturunterschieden zwischen Tag und Nacht mit den Rebsorten Grenache (über 60 Jahre) und Syrah. Die Trauben werden Ende September, Anfang Oktober gelesen. Die Gärungsdauer beträgt 10-15 Tage, je nach Parzelle. Sanfte Bearbeitung des Tresterhuts. 12 Monate Ausbau im Barrique aus französischer Eiche, vorwiegend in 1-4 Jahre alten Fässern (10% neue Barriques). 

Mitten im Herzen des UNESCO-Biosphärenreservates Luberon, im Zentrum der Provence, liegen die Weinberge von Marrenon. Sie befinden sich gut geschützt zwischen dem zerklüfteten Bergmassiv des Luberon und dem 1912 Meter hohen Mont Ventoux. Der Sitz des Weinproduzenten befindet sich 30 km nördlich von Aix-en-Provence im malerischen Dörfchen La Tour-d’Aigues im Departement Vaucluse. 3000 Sonnenstunden pro Jahr verwöhnen die Region. Auf einem Gebiet von rund 8500 ha bauen insgesamt rund 2000 Winzer ihre Weine für die Cave Marrenon an. Neben Reben gedeihen hier auch Kirsch- und Olivenbäume, viel Gemüse, Obst bis Trüffel.

Orca Vieilles Vignes Ventoux AC, Marrenon

CHF19.80Preis
Flaschengrösse
  • Rotwein Jahrgang: 2012
    Herkunft: Ventoux - Frankreich
    Rebsorte: 90% Grenache (über 60 Jahre), 10% Syrah. 
    Alkoholgehalt: 15.0% vol.
    Ausbau: 12 Monate Barrique, 10% neue
    zu geniessen bis 2025
    Bewertung: Mundus Vini Silver
    Ein grosser Wein mit viel Finesse. In der Nase reife Aromen wie Tabak und Kirschen. Im Mund gibt er sich reichhaltig mit Noten reifer Früchte begleitet von frischen Beeren (Cassis, Erdbeere). Die Tannine sind weich und gut eingebunden. Der Abgang ist sehr lang, frisch und komplex mit fruchtigen Röstaromen und Düfte der Garrigue. Spitzenwein mit viel Lagerpotenzial.
    Passt zu Entenbrust, gebratener Lammschulter oder zu geschmortem Wild. Drei Stunden vor Genuss dekantieren.

  • Facebook Social Icon