Die 50 Hektaren Rebflächen befinden sich seit 1984 im Besitz der Contessa Franca Spalletti Trivelli, der Mutter des Oenologen Federico Zileri, welcher auch die Weine seines Vaters (Poggio a Poppiano) vinifiziert. Sie liegen in unmittelbarer Nähe des Castello di Bolgheri und grenzen an Rebflächen von Tenuta dell ’Ornellaia, San Guido (Sassicaia) und Guado al Tasso. Nur in den besten Jahren werden die Weine von Castello di Bolgheri abgefüllt. So wurden die Jahrgänge 2002 und 2003 als zuwenig gut für Castello di Bolgheri empfunden und  im Sinne des konsequenten Strebens nach Qualität ausgelassen. Regelmässig wird dieser Spitzenwein von Castello di Bolgheri von der italienischen Weinbibel Gambero Rosso, wie auch von diversen internationalen Weinkomitees mit Bestnoten bewertet.

Bolgheri DOCG Superiore Castello di Bolgheri

CHF56.00Preis
Flaschengrösse
  • Rotwein Jahrgang: 2013

    Rebsorte: Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot,

    Alkoholgehalt: 14,0% vol.

    Ausbau: 14 Monate im Barriques

    zu geniessen bis 2025

    Bewertung: Wine Spectator 93/100, Wine Enthusiast 91/100

    Ein tiefes, schier tintenfarbiges Kirschrot strahlt aus dem Glas und empfängt uns mit würzigem Duft von Zedernholz, Johannisbeeren und feinen Röstaromen. Im Gaumen zeigt er sich ausgewogen und vollmundig mit eleganten, feinkörnigen Tanninen. Eleganz wie man es von den Besten aus dem Bolgheri erwartet. Mit viel Charme und einem lang anhaltendem Abgang.

    Passt zu Grilladen, reifen Käsen, Wildschweinschinken.

  • Facebook Social Icon