„Das 48ha-Weingut Cap de Faugères liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu Château Faugères und besticht mit einem fruchtigen Charakter und einem samtenen Körper. Die Trauben gedeihen auf einem Kalkplateau in der Appellation Côtes-de-Castillon und haben eine klare, frische Frucht, die den Wein schon in der Jugend zugänglich macht. Dem Schweizer Unternehmer Silvio Denz ist mit Cap de Faugères eine bezahlbare Delikatesse gelungen.“ (James Suckling) Die jungen Weine werden 12 Monate in ein- und zweijährigen Barriques französischer Eiche ausgebaut. Trotz des Schwierigen Klimas im Jahr 2016 sind die Weine von Château Cap de Faugères von grosser Eleganz, homogen und von ausgesprochener Harmonie. Sie zeigen eine wunderschöne Frucht und die Tannine sind angenehm eingebunden – Kurz: ein erfreulicher Wein zu einem unglaublich günstigen Preis!

Château Cap de Faugères, Côtes-du-Castillon AC 2015

CHF19.80Preis
Flaschengrösse
Jahrgang
  • Rotwein Jahrgang: 2015
    Herkunft: Frankreich - Bordeaux - Côtes-du-Castillon AC
    Rebsorte: Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon
    Ausbau: 12 bis 14 Monate
    Alkoholgehalt: 14.5% vol.
    zu geniessen bis 2034
    Önologe(n) : Michel Rolland, Sandra Goffre

    Bewertungen: James Suckling: 90/100 Punkte, Robert Parker: 90/100 Punkte, André Kunz (Weinzeitung): 17/20 Punkte, Yves Beck: 90/100 Punkte

    Passt zu dunklen Fleischgerichten, Wild, Kaninchen, Lammgigots, Gulasch

    Charakteristik: sehr dicht, fruchtig-würzig, vielschichtig, komplex, weiche TannineMittleres Purpur. Süsses, nach Amarenakirschen duftendes Bouquet, sanft kompottig im Untergrund von der Fruchtsüsse. Sehr gut vinifiziert, interessantes Potenzial.

  • Facebook Social Icon