Die drei Besitzer Edouard Massie, Antoine Médeville und Henri Boyer kennen sich schon seit Jahren. Sie haben im gleichen Jahrgang das Diplom als Önologen der Fachschule in Bordeaux erworben. Seit 2008 sind sie Besitzer von Château Fleur La Mothe in Saint Yzans du Médoc. Die fünfzehn Hektaren in bester Lage auf einem Hochplateau sind bepflanzt mit 50% Merlot, 40% Cabernet Sauvignon und 10% Petit Verdot. Das Durchschnittsalter der Rebstöcke beträgt beachtliche 50 Jahre. Im Weinberg setzen die Besitzer auf naturnahen Anbau und so mit grösseren Aufwand an Handarbeit. Sie sind hochmotiviert, das Weingut an die Qualitätsspitze im Médoc zu führen. Dieser Jahrgang ist schon jetzt auf dem Niveau vieler Crus Classés angelangt.

Henri Boyer ist der Reben-Spezialist. Mit einem kompromisslosen Blick auf die Weinberge lässt er die Reben gerade so viel leiden, dass sie hervorragende Trauben tragen. Antoine Médeville gilt als Experte dafür, die Trauben zu voller Reife zu bringen. Perfekt reife Trauben sind die Grundlage für attraktive Fruchtaromen und runde Tannine. Edouard Massie ist der Fachmann für die Vinifizierung und Extraktion. Er versteht es, das Beste aus dem Traubenmaterial herauszuholen, um im fertigen Wein Balance und Finesse zu erreichen.

Château Fleur la Mothe Médoc AC 2009

CHF24.00Preis
Flaschengrösse
  • Rotwein Jahrgang: 2009

    Herkunft: Médoc - Bordeaux

    Rebsorte: Merlot, Cabernet Sauvignon

    Alkoholgehalt: 13.5% vol.

    Ausbau: Barriques, 6 Mt. in der Flasche

    zu geniessen bis  2022

    Bewertung: Parker 90/100, Andreas Larsson 91/100

    Ein Wein mit viel Kraft, Finesse und sehr konzentriert weiche, runde Tannine, langes Finish

    Passt zu Ragout, Grilladen, Rumpsteak, Kalbshaxen

  • Facebook Social Icon