Fever-Tree Tonic-Water

Diese Bezeichnung basiert auf der Bezeichnung für den Fieber-Baum (Chinarindenbaum), aus dessen Rinde Chinin gewonnen wird, eine Hauptzutat für Tonic Water.

Charles Rolls und Tim Warrilow hatten ein Ziel: Sie wollten einen ordentlichen Gin Tonic trinken…

Das ist ihnen nun gelungen. Zu Fever-Tree machten sie sich auf die Suche nach den besten Zutaten. Es führte sie in die sanften Hügeln der Provence und zu den Hängen des Etnas, vom ländlichen Gloucestershire bis ins Herz Afrikas.

Die letzten erhaltenen Plantagen an der Grenze zwischen Ruanda und der Demokratischen Republik Kongo liegen in einer der wohl fruchtbarsten Regionen der Welt. Hier gibt es rund 28 Chinarindenbaum-Plantagen. Die Bäume werden abgeholzt, wenn sie acht bis zehn Jahre alt sind, und dann direkt durch neue Setzlinge ersetzt. Die Rinde dieser abgeholzten Bäume wird abgeschlagen und zwei bis drei Wochen getrocknet. Nachdem der Feuchtigkeits- und Chiningehalt gemessen wurde, wird die Rinde auch eine Hammermühle gelegt, gemahlen und in Säure eingelegt. Die entstandene Flüssigkeit wird gefiltert und eingedampft, bis nur noch das reine Chinin übrig bleibt.

Zweifelsohne ist Tonic Water das Getränk, das die Welt veränderte. Und zwar dank des enthaltenen Chinins. Chinin ist ein medizinisches Wundermittel.

Fever-Tree Mediterranean Tonic Water with natural quinine

CHF1.90Preis
Flaschenmenge
  • Fever-Tree ist das einzige Tonic Water, das mit diesem reinen natürlichen Chinin hergestellt wird. Ein Genuss, welches Barkeeper, Köche, Sommeliers, Gourmetkritiker zum Mixen und Kreieren animiert und immer wieder von neuem begeistert. Mediterranean Tonic Water with natural flavours, floral botanicals

    Zutaten: Wasser, Zucker, Kohlensäure, Zitronensäure, natürliche Aromen, natürliches Chinin

    Inhalt: 20cl, einzeln oder im 4er-Set

  • Facebook Social Icon