Weingut Willi Haag, Mosel

Das seit über 500 Jahren im Familienbesitz befindliche Weingut wurde in den 60er-Jahren aufgeteilt auf die Söhne Fritz und Willi. So entstanden die beiden Weingüter Fritz Haag und Willi Haag. Seither wurden auf dem Weingut mit 5.8ha beträchtliche qualitative Fortschritte gemacht und mit 2009 ist hier wohl einer der allerbesten Jahrgänge in der Geschichte des Weingutes entstanden. Im Jahr 1997 hat Marcus Haag, Enkel von Willi Haag, den Familienbetrieb übernommen. Es verfügt über hervorragende Süd-Lagen mit Schiefer-Verwitterungsböden, die sich überwiegend in Steil- und Steilstlagen befinden. Die Förderung des Steillagenweinbaus und damit der Erhalt der Kulturlandschaft an der Mosel gehören auch zur Philosophie der Familie Haag. Marcus und seine Mutter Inge haben ein extrem hohes Qualitätsdenken und machen die Arbeiten mit enorm viel Handarbeit sowohl im Weinberg wie im Keller praktisch alleine. Angebaut und gepflegt wird ausschliesslich Riesling. Die Preise für diese grossartigen Weine sind nach wie vor extrem moderat, und sie bestechen durch ihre feine, mineralische, klare und feinfruchtige Art. Ausserdem sind sie sehr gut lagerfähig, wenn man es denn schafft, den Weinen solange zu widerstehen. Die Weine bestechen durch ihre feine, mineralische, klare und feinfruchtige Art und können dadurch auch als ideale Sommerweine gelten.

Riesling Spätlese Piesporter Goldtröpfchen Willi Haag

CHF17.50Preis
Flaschengrösse
  • Weisswein Jahrgang 2017
    Weingut: Willi Haag
    Herkunft: Mosel, Deutschland
    Rebsorte: Riesling
    Alkoholgehalt: 8% vol.
    Inhalt: 75cl
    Verpackung: 6er-Karton
    zu geniessen bis 2050

    Raffinierter, feiner, aromatischer Riesling. Er beginnt ziemlich leise, steigert sich aber auf der Gaumenmitte immer mehr und gipfelt in einem nicht mehr enden wollenden Aromen-Feuer. Das ist eine superfeine, fruchtig-aromatische Spätlese. Ohne Zweifel eine der grössten Spätlesen in der Geschichte dieses Weingutes.

  • Facebook Social Icon